Flugplanung

Flugwetter / Briefing
Webcams Österreich
Webcams Deutschland
Webcams Schweiz
Webcams Kroation
Webcams Slowenien
Webcams Europa

Sollten weitere Webcams auf österreichische oder an Österreich angrenzende Flugplätze verweisen bitten wir um Ihre geschätzte Mitteilung. Wir nehmen Sie gerne in unser Verzeichnis auf. Für Inhalte der externen Links ist die MFU nicht verantwortlich.


Flugwetter / Briefing

  Austro Control
  Selfbriefing / Homebriefing
  Meteosat Satellitenbilder
  Wetterzentrale.de
  wetter.com
  Blitzwarnung (alle 15 min)
  Meteofrance Satellitenbilder
  Surface Weather Analysis
Surface Weather 24 Hour Forecast
Weather Depiction
FL100 Wind & Temp Analysis
FL100 Wind & Temp 24 Hour Forecast
  Globale Wetterlage
  Europawetter
Propilots Ausgezeichnete Sammlung von Wetterinformationen
  Wetterdienst Uni Köln

 Webcams Österreich


 Webcams Deutschland


 Webcams Schweiz


 Webcams Kroatien


 Webcams Slowenien


 Webcams Europa


Praktische Ratschläge

• Prüfen Sie vor jedem Flug, ob Sie sich gesund und fit fühlen; kommen Zweifel auf, bleiben Sie am Boden.
• Fliegen Sie nie unter dem Einfluss von Medikamenten, die Auswirkungen auf Ihre Leistungsfähigkeit haben können.
• Tun Sie alles dafür, dass sich Ihre Fluggäste genauso wohl fühlen wie Sie selbst.
• Vermeiden Sie hohe Arbeitsbelastung und Stress im Flugzeug durch eine umfassende Flugplanung, Ordnung im Cockpit und systematisches Abarbeiten von Aufgaben. Ist schon vorher abzusehen, dass der Flug stressig und sehr arbeitsintensiv sein wird, dann gehen Sie den Flug zuhause komplett durch und überlegen sich Alternativen. Überlassen Sie nichts dem Zufall.
• Verlassen Sie sich bei Ihrer navigatorischen Flugplanung und Flugdurchführung nicht allein auf Ihr digitales Navigationssystem im Cockpit.
• Fliegen Sie nicht unter Zeitdruck. Denken Sie daran: Sie haben Zeit! • Zögern Sie in kritischen Situationen Entscheidungen nicht hinaus, damit die Lage nicht noch schlimmer wird.
• Nutzen Sie Teamarbeit, wenn ein zweiter Pilot im Cockpit ist, aber sprechen Sie sich mit Ihrem zweiten Piloten vorher genau ab.
• Denken Sie über Ihre eigenen fliegerischen Fähigkeiten nach, und handeln Sie nur im Rahmen Ihrer persönlichen Leistungsgrenzen.
• Gehen Sie beim Fliegen kein Risiko ein, das Sie nicht genau abschätzen können.
• Schätzen Sie das Wetter realistisch ein und überprüfen Sie immer wieder die Wettersituationen während des Flugs.
• Bereiten Sie sich anhand des Flughandbuchs auf mögliche Notsituationen vor. Führen Sie eine Checklist für Notsituationen mit sich.
• Seien Sie jederzeit bereit, durchzustarten, umzukehren oder einen Ausweichflugplatz anzufliegen.
• Scheuen Sie sich nicht, bei Problemen FIS oder ATC zu rufen.
• Tritt während des Fluges ein Problem auf, dann stellen Sie zuerst sicher, dass das Flugzeug stabilisiert geradeaus fliegt, Flughöhe und Geschwindigkeit stimmen und der Tank über genügend Kraftstoff verfügt, bevor Sie das Problem angehen.
• Machen Sie nach jedem Flug ein eigenes „Debriefing“ und analysieren, was Sie ggf. falsch gemacht haben und was Sie beim nächsten Mal besser machen könnten.